11. September 2001



Ein Datum, das unsere (fast) heile Welt aus den Angeln hob und uns fassungslos werden ließ.
Ein Datum, das für immer mit einem Angriff auf die freie westliche Welt und den Welthandel in die Geschichte eingehen wird.

Da mit diesem Datum der Terror in die Welt getragen wurde und viele unschuldige Menschen sterben mussten habe ich mich entschlossen, die unfassbaren und menschenverachtenden Ereignisse dieses Tages festzuhalten.

Mein Mitgefühl gilt allen Opfern und ihren Angehörigen in Amerika, Spanien, Tunesien, Bali, Türkei, Ägypten, England uvm., die in den Folgejahren durch die heimtückischen und feigen Terroranschläge auf schreckliche Weise sterben mussten.




World Trade Center

Das World Trade Center (Welthandelszentrum), kurz WTC, war ein Gebäudekomplex im New Yorker Stadtteil Manhattan, dessen Zwillingstürme am 11. September 2001 durch einen Terroranschlag mit zwei entführten Flugzeugen zerstört wurden. Dieser Anschlag wird islamistischen Selbstmordattentätern der Al-Qaida zugeschrieben und führte zu weltweiter Empörung und Trauer.
Das WTC wurde von dem amerikanischen Architekten Minoru Yamasaki entworfen und zwischen 1966 und 1973 gebaut. David Rockefeller war Chairman der Chase Manhattan Bank und unterstützte die Finanzierung der Twin Towers. Die Türme wurden David und Nelson (Rockefeller) genannt. Die Karl Koch Erecting Co. errichteten die Türme. Das WTC bestand eigentlich aus sieben Gebäuden, doch die Faszination ging von den beiden Zwillingstürmen aus. Etwa 50.000 Menschen arbeiteten in diesen Gebäuden, hinzu kamen täglich 80.000 Besucher. Die Türme besaßen sogar eine eigene Postleitzahl: 10048.

Die Konstruktion des World Trade Center bestand aus Stahlstützen an den Fassadenebenen und im inneren Erschließungsbereich und Gitterträgerdecken. Als Notausgänge waren drei unabhängige Treppenhäuser im inneren Erschließungsbereich vorhanden.
Der Gebäudekomplex bestand neben den beiden Türmen aus fünf weiteren Gebäuden (WTC1 bis WTC7) sowie einer unterirdischen Einkaufspassage, die Geschäfte und Restaurants beherbergte. Mehrere
U-Bahn-Linien und eine Path Line nach New Jersey waren im Untergeschoss untergebracht.


Der Nordturm war 417 Meter hoch und hatte auf dem Dach eine Fernsehsendeantenne, welche die Gesamthöhe des Gebäudes auf
521 Meter steigen ließ. Der Südturm war 415 Meter hoch, hatte Grundabmessungen von 63,4 x 63,4 Meter und besaß die höchste Aussenterrasse der Welt. Jeder der Türme stand auf 21 Meter tiefen Fundamenten und hatte eine vermietbare Bürofläche von über
400.000 qm, die sich auf 110 Stockwerke verteilten.
Ein Turm bestand aus drei Modulen, getrennt durch zwei so genannte Sky Lobbies in der 44. und 78. Etage. Hier musste man in die insgesamt 104 Fahrstühle umsteigen, um die gewünschte Etage des Moduls zu erreichen. Durchgehend fuhren die Aufzüge vom Erdgeschoss nur zu den Sky Lobbies und der Besucherterrasse des Südturms (WTC2) bzw. dem Restaurant im Nordturm (WTC1).
Im 110. Geschoss des Nordturms war das Restaurant Windows on the World der Öffentlichkeit zugänglich, von dem man bis nach Queens, New Jersey, Brooklyn und dem John-F.-Kennedy-Flughafen sehen konnte.

Der Gebäudekomplex war erstmals am 26. Februar 1993 Ziel eines Bombenanschlags.
Damals hatten Terroristen einen gemieteten Ryder-Van auf der Ebene B2 der Tiefgarage des Nordturms des World Trade Centers abgestellt. In ihm hatten sich etwa 700 kg des Sprengstoffs TNT befunden sowie etliche Kanister mit Wasserstoff, welche die Wucht bei der Explosion des Fahrzeugs noch verstärken sollten. Die Explosion riss ein 30 Meter grosses Loch in vier der sechs Untergeschosse (in Betonbauweise).
Sieben Stockwerke wurden besonders schwer beschädigt, sechs davon unter der Erde. Dem Anschlag fielen sechs Menschen zum Opfer, über tausend weitere wurden verletzt. Daraus resultierte einer der grössten Rettungseinsätze in der Stadt New York, wobei etwa 45 % des diensthabenden Personals der Feuerwehr zu diesem Schadensereignis gerufen wurden.
Sechs islamistische Terroristen wurden 1997 bzw. 1998 dieses Attentats für schuldig befunden und zu je 240 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.



Der zweite Terroranschlag wurde am 11. September 2001 von islamistischen Terroristen arabischer Herkunft verübt. An diesem Tag wurden vier grosse Passagierflugzeuge in den USA entführt, wobei zwei davon - Typ Boeing 767 - durch die Entführer in je einen der Türme des World Trade Centers gelenkt wurden.
Bei den Terroranschlägen am 11. September 2001 wurde die Konstruktion nach dem Anschlag durch die enorme Hitze (vermutlich ca. 1.200°C), verursacht durch das Kerosin der eingeschlagenen Flugzeuge sowie brennende Kunststoffe und Einrichtungen, so stark geschwächt, dass das gesamte Bauwerk in sich selbst einstürzte. Ausgehend von den brennenden Stockwerken, fielen die darüber befindlichen Stockwerke auf die darunter noch unbeschädigten Stockwerke, die dann durch die Wucht dieser enormen Masse ebenfalls kollabierten. Die Türme fielen dann fast senkrecht in sich zusammen und begruben fast 2.800 Menschen unter ihren Trümmern. 343 New Yorker Feuerwehrmänner verloren während des Einsatzes infolge der Anschläge ihr Leben.

(Quelle: http://de.wikipedia.org)


Zur Information:
Aufgrund der Urheberrechtsgesetze veröffentliche ich hier nur meine eigenen Fotos der Zwillingstürme vor dem Anschlag.
Die Bilder nach dem Anschlag kannst Du Dir aber auf untenstehenden Seiten ansehen.

Bilder und mehr Informationen gibt es HIER
Ursachen und Folgen des Anschlags kannst Du HIER nachlesen.
Eine sehr gute und informative Seite: hier klicken

Ein Videofilm zur Erinnerung an die Ereignisse und die Opfer: HIER
(bitte warten, bis das Video geladen ist !!!)


Kleine Chronologie der Ereignisse am 11. September 2001:

08.42 Uhr: Ein Flugzeug rast in einer der beiden Türme des World Trade Centers, zuerst geht man von einem Unglück aus.

09.00 Uhr: Die zweite Maschine stürzt in den anderen Turm. Erster Verdacht auf einen terroristischen Anschlag wird laut. Herkunft der Flugzeuge noch unbekannt.

09.24 Uhr: Der amerikanische Präsident George W. Bush spricht in Florida von einer nationalen Tragödie. Erste offizielle Stimmen zu einem offensichtlichen Anschlag.

9.35 Uhr: Auf das Verteidigungsministerium Pentagon in Arlington stürzt ein drittes Flugzeug. Ein Teil des Gebäudes wird zerstört. Das "weiße Haus", das Pentagon und das Capitol sowie weitere Ministerien werden evakuiert. Eine Autobombe explodiert vor dem Außenministerium.

09.50 Uhr: Der erste der Zwillingstürme stürzt ein.

10.30 Uhr: Der zweite Turm stürzt ein.

11.17 Uhr: Der Flug UA093, eine Boeing 757, unterwegs nach San Francisco stürzt gegen 10.29 Uhr bei Pitsburgh ab, nachdem die Entführer von den Passagieren angegriffen wurden.
Später bestätigt United Airlines den Verlust einer B767, unterwegs von Boston nach Los Angeles. Diese flog ins World Trade Center.

An Bord waren:

Boeing 767: 81 Passagiere und 11 Crewmitglieder
Boeing 757: 58 Passagiere und 6 Crewmitglieder.





Diese Nachricht wurde seit dem 11.9.2001 nicht unterbrochen...

... Sie wurde am "Leben erhalten" und zirkuliert seit dem 11.09.2001

In Erinnerung an all jene, die an diesem Morgen umgekommen sind;
die Passagiere und die Piloten der United Air und AA Flüge,
die Angestellten im World Trade Center und im Pentagon
die Feuerwehrmänner und Rettungskräfte
und all die unschuldigen Anwohner /Zuschauer / Passanten.
Unsere Gebete richten sich an Freunde und
Familien der Toten.


WENN......

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich Dich einschlafen sehe, würde ich Dich besser zudecken
und zu Gott beten, er möge Deine Seele schützen.
Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich Dich zur Türe rausgehen sehe,
würde ich Dich umarmen und küssen
und Dich für einen weiteren Kuss zurückrufen.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich Deine Stimme höre,
ich würde jede Geste und jedes Wort auf Video aufzeichnen,
damit ich sie Tag für Tag wiedersehen könnte.
Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich einen Moment innehalten kann,
um zu sagen "Ich liebe Dich",
anstatt davon auszugehen, dass Du weisst,
dass ich Dich liebe.

Wenn ich wüsste, dass es das letzte Mal ist,
dass ich da sein kann, um den Tag mit Dir zu teilen,
weil ich sicher bin, dass es noch manchen Tag geben wird.
so dass ich diesen einen verstreichen lassen kann.
Es gibt sicherlich immer ein "morgen"
um ein "Versehen/Irrtum" zu begehen.
und wir erhalten immer eine zweite Chance,
um einfach alles in Ordnung zu bringen.

Es wird immer einen anderen Tag geben,
um zu sagen "ich liebe Dich".
und es gibt sicher eine weitere Chance
um zu sagen: "Kann ich etwas für Dich tun?"

Aber nur für den Fall, dass ich falsch liegen sollte
und es bleibt nur der heutige Tag,
möchte ich Dir sagen, wie sehr ich Dich liebe.
Und ich hoffe, dass wir nie vergessen,
denn das "Morgen" ist niemandem versprochen
- weder jung noch alt - und heute könnte die letzte Chance sein,
die Du hast, um Deine Lieben fest zu halten.

Also, wenn Du auf Morgen wartest
wieso tust Du's nicht heute?
Falls das "Morgen" niemals kommt
wirst Du bestimmt bereuen,
dass Du Dir keine Zeit genommen hast,
für ein Lächeln, eine Umarmung oder einen Kuss
und Du zu beschäftigt warst, um jemanden etwas zuzugestehen,
was sich im Nachhinein als sein letzter Wunsch herausstellt.

Halte Deine Lieben heute ganz fest
und flüstere ihnen ins Ohr -
sag' ihnen heute, wie sehr Du sie liebst
und dass Du sie immer lieben wirst.
Nimm Dir die Zeit zu sagen "Es tut mir leid"
"Bitte verzeih' mir", "Danke", oder "Es ist alles in Ordnung"
und wenn es dann kein "Morgen" gibt,
musst Du den heutigen Tag nicht bereuen.

zurück

Design by on-mouseover.de

Gestaltung